Die Portugal-FAQ


Alles über das Land im Südwesten Europas ... für Auswanderer


Diese FAQ ist public domain. Das bedeutet, jeder kann sie ganz oder teilweise innerhalb seines Internet-Angebotes verwenden oder darauf auch auf einzelne Beiträge verlinken. Allerdings müssen die Autoren genannt werden. Wer sich an der Erstellung der FAQ beteiligen möchte, kann sich an einen der Autoren wenden. Auch andere Verwendungen jeglicher Art außerhalb des Internets bedürfen des schriftlichen Einverständnisses der Autoren.



Im gesuchten Dokument soll Begriff enthalten sein.

Krankenversicherung

Wie kann ich mich denn in Portugal versichern? Ich habe gehört, dass es eine staatliche Versicherung gibt?
Dies staatliche Versicherung gibt es in der Tat. Diese Sozialversicherungerfasst alle Erwerbstätigen und bietet theoretisch umfassenden Schutz bei Krankheit, Mutterschaft oder auch Arbeitsunfällen. Der Arbeitgeber meldet den Arbeitnehmer beim regionalen Versicherunsgträger (CRSS) an und führen auch die Beiträge ab. Allerdings muss man eindeutig sagen, dass die staatliche Krankenversicherung in keinem Fall deutschen Ansprüchen genügt. Man muss mit langen Wegen zu entsprechenden Ärzten, langen Wartezeiten für bestimmte Untersuchungen und ungenügender Ausstattung rechnen. Von daher sollte man sich auf die staatliche Versicherung niemals verlassen, sondern zusätzlich eine private Krankenversicherung abschließen.

Was gibt es denn für private Versicherungen in Portugal?
Es gibt ein breites Spektrum, viele Portugiesen sind hier zusätzlich versichert. Allerdings sind auch bei diesen Versicherungen Leistungen begrenzt, beziehungsweise man muss den ersten Arztbesuch selber zahlen. Normalerweise sollte aber auch eine deutsche private Krankenversicherung in Portugal Leistungen erstatten. Es ist aber unerlässlich das vorher mit der Versicherung zu klären. Eine Private Krankenversicherung lohnt sich vor allem für jüngere Doppelverdiener ohne Kinder, aber auch ältere Versicherte kommen durchaus auf günstige Beiträge. Wer in der Familienversicherung versichert ist, für den lohnt es sich allerdings nur schwer.

Gilt meine deutsche Krankenversicherung auch in Portugal?
Generell nein! Deutsche Krankenversicherungen (Ersatzkassen, Ortskrankenkassen) gewähren Versicherungsschutz nur für zeitlich begrenzte Auslandsaufenthalte im Rahmen des Urlaubs. Wer nach Portugal übersiedelt, sollte sich mit seiner Kasse in Verbindung setzen und prüfen, ob und unter welchen Bedingungen ärztliche Leistungen erstattet werden. Prinzipiell ist das möglich, wenn man der Kasse klarmachen kann, dass es in Portugal nicht teurer wird.

Wo bekomme ich Informationen zum Versicherungsschutz?
Zuständig ist das Ministerium für Arbeitsmarktfragen und soziale Sicherheit:
Ministério do Emprego e Segurança Social
Praça de Londres, 2
1000 Lisboa
00351/21/8470010
www.seg-social.pt

Informationen erteilt auch das Gesundheitsministerium:
Ministério da Saúde
Direcção-Geral da Saúde
Al. D. Afonso Henriques, 45
1049-005 Lisboa
Tel. 21 843 05 00
E-mail: dgsaude@dgsaude.min-saude.pt
http://www.dgsaude.pt

Zurück

Die Autoren der Portugal-FAQ (für Auswanderer):
Kai Lewendoski    Internet: westalgarve.de


Script provided by SmartCGIs.com